Bestsellers

Generisches Viagra

Viagra

Sildenafil Citrate 25/50/100/120/130/150/200mg

Generic Viagra ist das erste und das bekannteste Mittel für die männliche Erektion. Sein Wirkstoff heißt Sildenafil. Es sorgt für einen besseren Blutfluss zum männlichen Intimbereich. Die Schwellkörper sind entspannt, dann werden reichlich mit Blut versorgt, wodurch eine Erektion entsteht und einen erfolgreichen intimen Akt ermöglich. Sildenafil hat keine Wirkung auf das Gehirn. Die Erektion ist nur dann möglich, wenn eine natürliche sexuelle Erregung da ist.
Mehr Information ...
€ 0.59

Generisches Levitra

Levitra

Vardenafil 10/20/40/60mg

Generic Levitra ist ein Arzneimittel für Männer mit einer eingeschränkten erektilen Funktion und Impotenz. Dank dem Wirkstoff Vardenafil wird die Potenz gestärkt und stellt die Gesundheit des Fortpflanzungssystems wiederher. Dieses Produkt besteht aus Komponenten, die keine Abhängigkeit erzeugen und für Ihren Körper ungefährlich sind. Das Medikament eignet sich für diejenigen, bei denen Viagra wegen allergischer Reaktionen gegen den Hauptwirkstoff oder die an Diabetes leiden, absolut kontraindiziert ist. Im Unterschied zu Viagra kann das Generikum mit der Nahrung eingenommen werden. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass es eine niedrigere Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen hat.
Mehr Information ...
€ 1.28

Generisches Female Viagra

Female Viagra

Sildenafil Citrate 100mg

Generisches Viagra für Frauen bietet einen erfolgversprechenden Ansatz, Frauen zu helfen, die unter Erregungsstörung und sexueller Dysfunktion bei Frauen leiden. Beide sind wissenschaftlich getestet, um Frauen ein erfülltes und ausdauerndes Sexleben zu ermöglichen.
Mehr Information ...
€ 1.61

Generisches Cialis

Cialis

Tadalafil 10/20/40/60/80mg

Generisches Cialis wird bei Erektionsstörungen verschrieben. Es wird zu einer indischen zertifizierten Firma hergestellt, die von der Gesundheitsbehörde anerkannt wurde. Das Medikament wirkt schnell (bereits innerhalb einer halben Stunde), seine Wirkung hält auch lange an (36 Stunden), damit Sie den richtigen Zeitpunkt wählen können. Millionen von Männern schwören auf Cialis, weil es schnell, mild, moderat oder sehr harte Erektionen ermöglicht.
Mehr Information ...
€ 1.11

Kamagra® Oral Jelly

Kamagra Oral Jelly

Sildenafil Citrate 100mg

Kamagra Oral Gelee enthält dieselbe Zutaten wie teurer Viagra und wird auch als Heilung von erektiler Dysfunktion benutzt. Es wird von Ajanta Pharma (Indien). Aber das Gelee wird direkt in den Blutkreislauf absorbiert, deshalb braucht das viel wenigen Dose um, dieselbe Resultat zu erreichen. Geschmäcke, die Sie bestellen können werden zufällig aus 21 kombiniert: Ananas, Orange, Erdbeere, Vanille, Banane, schwarze Johannisbeere, Karamellbonbon, Minze, Rose, Mango, Zitrone, Kirsche, Schokolade, Wassermelone, Guave, Litschi, Himbeere, grüne Apfel, Feigen, Karamell, und Kiwi
Mehr Information ...
€ 2.84

Super P Force

Super P Force

Sildenafil + Dapoxetine 100mg + 60mg

Super P Force ® - is a harmonic combination of two components, sildenafil and dapoxetine, helping to treat both, erectile dysfunction and premature ejaculation. This Indian brand always provides fast onset of action and perfect results. Dapoxetine is clinically proven and approved in many countries to treat premature ejaculation and allows intercourse to last longer.
Mehr Information ...
€ 2.56

Wenn es im Bett gut ist, ist es im Grunde überall gut! Obwohl die meisten Leute dies bestreiten und versuchen, sich hinter einer Reihe anderer Gründe zu verstecken, beginnt einer der Hauptgründe für Trennungen und Beziehungsprobleme im Bett. Die Hauptursache für schlechte sexuelle Leistung ist normalerweise die erektile Dysfunktion beim männlichen Partner

Was ist erektile Dysfunktion?

Erektionsstörungen können als die Unfähigkeit eines sexuell stimulierten Mannes definiert werden, während des Geschlechtsverkehrs über einen angemessenen Zeitraum eine feste Erektion zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Eine schwache Erektion, die nicht stark genug für die Penetration ist, wird auch als erektile Dysfunktion eingestuft

Sollten Sie sich Sorgen machen, wenn Sie ED haben?

Überhaupt nicht. Erektionsstörungen zu haben ist nicht das Ende der Welt. ED kann behandelt werden und es gibt eine Vielzahl von Medikamenten auf dem Markt, die bei der Behandlung der Erkrankung helfen können. Im Laufe der Jahre hat erektile Dysfunktion überraschenderweise an Bedeutung gewonnen. Anfangs war bekannt, dass ED nur ältere Männer betrifft, heute ist es sogar bei jungen Männern üblich

Warum sollten Sie sich gegen erektile Dysfunktion behandeln lassen?

Erektionsstörungen können ein großes Hindernis für eine glückliche und zufriedenstellende Beziehung sein. Erektile Dysfunktion ist für einen Mann fast der Höhepunkt der Verlegenheit, und wenn sie nicht behoben wird, kann sie andere schädliche psychologische Auswirkungen haben. Es ist egal, ob die Frau mit der Situation einverstanden ist. Erektile Dysfunktion kann nicht nur das Geschlecht ruinieren, sondern auch das Leben eines Mannes ruinieren. Es gibt ein Stigma, dass wenn Sie nicht genug Männer im Bett sind, Sie überhaupt kein Mann sind. All diese Stereotypen führen bei Männern mit ED häufig zu nachteiligen psychologischen Auswirkungen wie Depressionen, Verlust des Selbstwertgefühls, Charisma und Gelassenheit. Laut Studien der Mayo Clinic kann ED ein Zeichen für größere Gesundheitsprobleme im Körper sein. Abgesehen von den psychischen Problemen kann eine erektile Dysfunktion tatsächlich ein Indikator für andere schwerwiegende gesundheitliche Folgen sein, wie hoher Cholesterinspiegel, Parkinson, Herzerkrankungen, Multiple Sklerose, Diabetes und andere nachteilige Gesundheitszustände. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, so schnell wie möglich einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie jemals an einer erektilen Dysfunktion leiden.

Medikamente gegen erektile Dysfunktion

Das erste ED-Medikament ist Viagra, "The Magical Blue Pill". Es sollte keine Überraschung sein, dass Viagra zufällig entdeckt wurde. Wie wir alle wissen, beschäftigen sich die meisten Wissenschaftler, insbesondere im medizinischen Bereich, nicht mit „Vergnügensentdeckungen“, sondern mit „lebensrettenden Entdeckungen“.

Es ist fast drei Jahrzehnte her, dass die US-amerikanische Gesundheitsbehörde Food and Drug Administration Viagra zur Behandlung der erektilen Dysfunktion zugelassen hat. Viagra wurde von der FDA am 27. März 1998 zugelassen und ist die erste orale Behandlung, die zur Behandlung der erektilen Dysfunktion zugelassen ist. Nach Viagra war Levitra am 19. August 2003 und Cialis am 6. Oktober 2011.

Wie bereits erwähnt, wurde Viagra versehentlich von zwei britischen Wissenschaftlern entdeckt, die bei Pfizer Laboratories arbeiteten. Die beiden Wissenschaftler testeten die Wirksamkeit von Sildenafilcitrat bei der Senkung des Blutdrucks bei Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Sildenafilcitrat ist der Hauptwirkstoff in Viagra. Die Ergebnisse des Experiments waren unerwartet. Andrew Bell, Nicholas Terret und David Brown erfuhren, dass die männlichen Patienten, denen Sildenafilcitrat verabreicht wurde, von besseren Erektionen berichteten als jemals zuvor.

Anstatt Sildenafilcitrat wegzuwerfen, weil es beispiellose Ergebnisse gebracht hatte, artikulierte Pfizer, dass es einen unerschlossenen und lukrativen Markt für Medikamente gegen erektile Dysfunktion gab, der darauf wartete. Daher führten sie einige klinische Tests durch und patentierten Sildenafilcitrat 1996 unter dem marktfreundlichen Namen Viagra. 1998 wurde Viagra von der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA zugelassen und die Produktion aufgenommen.

Heute hat Viagra zusammen mit anderen ED-Medikamenten das Sexualleben von Millionen und Abermillionen von Paaren auf der ganzen Welt verbessert.

10 interessante Fakten zu Erektionsstörungen

Erektionsstörungen sind von vielen Mythen und Missverständnissen umgeben. Es ist jedoch immer besser, sich an die Fakten zu halten.

  • Fallstudien haben gezeigt, dass 90% der Patienten mit erektiler Dysfunktion niemals eine Behandlung suchen. Deshalb bist du nicht der Einzige, sondern nur der Tapfere, der stark genug war, um aus der Hülle herauszukommen.
  • Die Einnahme von ED-Medikamenten führt nicht zu einer konstanten Erektion während der gesamten Bioverfügbarkeit des Medikaments im Blut. Die Erektion wird nur nach sexueller Stimulation dauerhaft erreicht.
  • Viagra, Levitra und Cialis sind keine Aphrodisiaka.
  • Obwohl ED bei älteren Männern häufig ist, kann es auch jüngere Männer betreffen.
  • ED-Medikamente behandeln die Krankheit, heilen jedoch nicht vollständig.
  • Ohne die Einbeziehung anderer ED-Medikamente wurde Viagra allein in über 23 Millionen Fällen weltweit verschrieben.
  • Allein in den USA sind mehr als 18 Millionen Männer von ED betroffen.
  • Es wird geschätzt, dass allein im Vereinigten Königreich mindestens die Hälfte der männlichen Bevölkerung an einem bestimmten Punkt ihres Lebens von ED betroffen ist.
  • Laut den meisten Studien beträgt die normale Penisgröße bei Schlaffheit 3,66 und bei Erektion 4,59.
  • Männliche Feten haben im Mutterleib Erektionen.

Warum bei uns kaufen?

Jeder liebt Verkäufe, Give Aways, Black Friday und günstige Preise. Vorsicht ist jedoch geboten, wenn Sie sich für günstige Preise ausgeben, insbesondere für Gesundheitsprodukte. Denn wenn der Preis gesenkt werden muss, leidet auch die Qualität. Bei Edmedsale.io steht Qualität immer an erster Stelle. Im Gegensatz zu anderen Online-Drogerien glauben wir nicht an Quantität statt Qualität. Ihre Gesundheit ist für uns von höchster Wichtigkeit und wir arbeiten immer mit weltweit anerkannten und angesehenen Herstellern zusammen, die dafür bekannt sind, qualitativ hochwertige Medikamente herzustellen. Darüber hinaus unterhalten wir gute Beziehungen und Zertifizierungen zu den wichtigsten Arzneimittelregulierungsbehörden, die uns dazu zwingen, die besten Qualitätskontrollmaßnahmen einzuhalten. Die Mehrheit der Online-Drogerien verkauft entweder gefälschte ED-Medikamente oder sie möchten einfach nur Ihre Kreditkarteninformationen in die Hände bekommen. Gefälschte Medikamente sind sehr gefährlich und können tödlich sein. Sie haben Glück, wenn es sich nur um unwirksames Pulver handelt. Aus diesem Grund ist es wichtig, Ihre ED-Medikamente aus etablierten und seriösen Online-Drogerien wie Edmedsale.io zu beziehen. Sie können die früheren Kundenbewertungen von Edmedsale.io und die Betrugsanalyse der Website-Ergebnisse überprüfen und sind trotzdem zufrieden. Darüber hinaus verstehen wir, dass die meisten Männer egozentrische Wesen sind und es für sie peinlich ist, über sexuelle Probleme zu sprechen. Daher können Sie mit Edmedsale.io Ihre ED-Medikamente ohne Rezept oder Beratung kaufen. Wir empfehlen jedoch dringend, sich von einem Arzt beraten zu lassen und die empfohlene Dosis zu bestimmen, bevor Sie aus gesundheitlichen Gründen eine Bestellung auf unserer Website aufgeben. Last but not least gewährleistet Edmedsale ein Höchstmaß an sicherer Online-Transaktion und Diskretion. Ihre Bestellung wird umgehend zum vereinbarten Termin, an der richtigen Adresse und in einem diskreten Paket geliefert.

Warum so günstig?

Wenn Sie Arzneimittel gegen erektile Dysfunktion der Marke gesehen oder verwendet haben, scheinen unsere Preise für Sie möglicherweise äußerst günstig zu sein. Dies liegt daran, dass wir bei Edmedsale.io „generische“ Medikamente gegen erektile Dysfunktion verkaufen.

Generika gegen Markenmedikamente mit erektiler Dysfunktion

Als ein Pfizer das erste Mal Sildenafil Citrate entwickelte, patentierten sie seine Erfindung wie alle anderen Erfinder und gaben ihr einen marktfreundlichen Namen wie Viagra. Im Laufe des Patents (15-20 Jahre) war nur Pfizer der autorisierte Hersteller von Sildenafilcitrat als Medikament gegen erektile Dysfunktion. Nach Ablauf des Patents erteilte die Regulierungsbehörde für Medizin- und Gesundheitsprodukte (MHRA) anderen produzierenden Unternehmen die Erlaubnis, auch Sildenafilcitrat herzustellen und zu verkaufen. Diese Unternehmen dürfen jedoch nicht den Markennamen oder die ursprüngliche Form der Pille von Pfizer verwenden. Daher müssen sie sich nur an den Namen des Wirkstoffs halten und ihre Produkte Sildenafilcitrat oder „generisches Viagra“ nennen, damit die Öffentlichkeit weiß, dass sie auch Viagra verkaufen.

Warum ist generisches Viagra billig?

Generisches Viagra ist billig, da Pfizer der einzige Hersteller von Viagra war und buchstäblich keine Konkurrenz hatte, konnten sie diktieren, welchen Preis sie wollten. Da sie wussten, dass ihr Patent bald abläuft, wollten sie in ihrer begrenzten Zeit so viel Gewinn wie möglich erzielen. Brand Viagra ist nicht teuer, weil es teuer in der Herstellung ist oder spezielle Inhaltsstoffe verwendet. Es ist einfach teuer, weil es von Pfizer hergestellt wird.

    Der einzige Unterschied zwischen generischem Viagra und Brand Viagra ist:
  • Hersteller
  • Aussehen und Form
  • So kaufen Sie ein
  • Name
  • Preis

Der andere Grund, warum generisches Viagra billiger ist, ist, dass es mittlerweile Hunderte von generischem Viagra auf der ganzen Welt gibt und die Hersteller aufgrund der Konkurrenz ihre Preise auf einen angemessenen Wert senken müssen, im Gegensatz zu Pfizers „verrückten“ Gewinnspannen.

Endgültiges Urteil

Es ist wichtig zu beachten, dass sowohl generisches Viagra als auch Marken-Viagra den gleichen Wirkstoff enthalten und auch den gleichen Wirkmechanismus und die gleiche Wirksamkeit aufweisen. Wenn Sie einen zuverlässigen Online-Anbieter von generischem Viagra wie Edmedsale.io erhalten, würden Sie das Gefühl haben, genau die gleichen Ergebnisse zu erzielen wie jemand, der Brand Viagra einnimmt. Der Grund, warum generisches Viagra viel negatives Feedback hat, ist, dass es von vielen verschiedenen Herstellern hergestellt wird, von denen einige legitim und andere gefälscht sind.

Durch den Aufenthalt auf unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.